Prinzessinneninsel in Thailand - Ko Samae San

Prinzessinneninsel in Thailand - Ko Samae San

Für Urlauber in Pattaya und der Provinz Rayong gibt es seit kurzem ein neues Reiseziel, das schnell an Beliebtheit gewinnt. Das ist die Insel Samaye San, die gleich zwei inoffizielle Namen hat. Sie ist auch als "Prinzessinneninsel" und "Schildkröteninsel" bekannt.

Samae San ist ein sehr kleines Stück Land, nur 1 km breit und 4 km lang, das von oben betrachtet die Form einer Schildkröte hat. Sie liegt im Golf von Thailand, 1,4 km vom Festland entfernt und ist von sieben weiteren Inseln umgeben, die die so genannte Samae-San-Gruppe bilden. In der Nähe gibt es mehr als ein Dutzend weiterer Inseln. Administrativ gehören sie alle zum Bezirk Sattahip der Provinz Chonburi.

Nützliche Informationen über die Inseln von Pattaya.

Man hört oft, dass die Insel einer thailändischen Prinzessin gehört. Dies scheint jedoch eine reine PR-Maßnahme zu sein, um Touristen anzulocken. Wie Sie wissen, gehört das gesamte Land in Thailand dem König. Einst gab es hier ein kleines Fischerdorf, doch heute ist die Insel unbewohnt. Auf Samay San hat es noch nie eine Prinzessin gegeben.

Dennoch ist der Hinweis auf die Prinzessin im Namen gültig. Der Ko Kham Undersea Park, zu dem auch Samae San gehört, steht unter der Schirmherrschaft von Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn.

Nachdem mehr als 1.200 Fischerfamilien auf das Festland umgesiedelt worden waren, wurde Princess Island dem thailändischen Militär übergeben. Hier finden verschiedene Übungen und Trainingslager der Marineeinheiten der thailändischen Armee statt. Aus diesem Grund ist Samae Sun, das so nahe an den zentralen Teilen des Landes liegt (und nur 2,5 Stunden von Bangkok entfernt ist), kein Reiseziel im eigentlichen Sinne des Wortes. Es gibt keine Hotels oder Bungalows. Die einzige touristische Infrastruktur ist ein Café, in dem die Touristen tagsüber einen einfachen und preiswerten Imbiss zu sich nehmen.

CHAILAIBACKPACKER-291

Die beste Zeit für einen Besuch der Prinzessinneninsel ist von November bis einschließlich April. Es gibt kaum Regen und die Temperaturen steigen selten über 33 Grad Celsius.

Wie die Prinzessinneninsel für Touristen aussieht

Ein Besuch in Samaje San ist Ökotourismus in seiner reinsten Form. Auf der Insel gibt es fünf Strände. Touristen werden zum schönsten von ihnen - Hat Luk Lom - gebracht, das mit seinem weichen weißen Sand an die Andamanensee erinnert. In der Nähe des Ufers befindet sich ein wunderschönes Korallenriff, das von zahlreichen Meeresbewohnern bewohnt wird.

Was es in Thailand auf Princess Island zu tun gibt:

  • Schwimmen, einschließlich Schnorcheln;
  • Eine Bootsfahrt zum Schnorcheln über dem Korallenriff;
  • Wer tiefer schwimmen möchte, kann eine nahe gelegene Insel mit einem Tauchzentrum besuchen;
  • eine Fahrt mit einem Boot mit durchsichtigem Boden;
  • Kajakfahren;
  • Radtouren auf befestigten Wegen mit Stopps an den schönsten Aussichtspunkten;
  • Wanderungen im Landesinneren (Waldlandschaft);
  • Strandspiele (Volleyball, Fußball, Darts);
  • Thailändisches Mittagessen an einem speziell eingerichteten Ort am Strand (Café).

Am Strand gibt es mehrere Sonnensegel, die Sie vor der Sonne schützen. Für die Besucher stehen Liegestühle zur Verfügung.

CHAILAIBACKPACKER-222

Ein Besuch der Prinzessinneninsel ist das wichtigste, aber nicht das einzige Element der von den Reisebüros angebotenen Ausflugsprogramme.

Touristen besuchen sie in der Regel auf dem Weg zur und von der Insel:

  • Liang Po Dam Tempel, der die Möglichkeit bietet, an einem Karma-Reinigungsritual und einer Wunschzeremonie teilzunehmen;
  • eine Schildkrötenfarm auf einem Militärstützpunkt;
  • eine Anlegestelle für Kriegsschiffe mit der Möglichkeit, Fotos vom Flugzeugträger zu machen;
  • Berg des Goldenen Buddha (Khao Chi Chan).

Wie man dorthin kommt

Princess Island liegt 40 km von Pattaya entfernt. Die Fahrt vom Festlandpier in Sattahip nach Samaye San dauert 10 bis 30 Minuten.

Die Prinzessinneninsel ist für Besucher gesperrt. Touristen sind nur in geführten Reisegruppen zugelassen.

Der Aufenthalt auf der Insel ist von 9.00 bis 16.30 Uhr erlaubt.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEDeutsch
Schließen Sie